Bruten ab 9.3.2013


(Anthrazit-Bruten im separaten Anthrazit-Brutbericht)




26.4.2014


Unsere Brutsaison ist zu Ende. Gestern wurde die letzte Brut aufgelöst. Die Jugendvoliere ist noch gut gefüllt, das Training geht noch eine Woche lang weiter. Dann wird auch die Jugendvoliere abgebaut.

Es gibt jetzt noch eine Auswahl an tollen Düsselwellis für die Vorbesteller, die morgen und übermorgen noch zum Aussuchen kommen werden.
Danach (ab Dienstag, den 29.4.), haben wir noch einige Düsselwellis zur Abgabe, die demnächst unter "Abzugeben" zu sehen sein werden.
Unter anderem haben wir auch noch einige der schönsten Jungvögel (bis ca. 5 Monate alt) zur Abgabe freigegeben, da wir jetzt zum Ende der Saison wie immer zu viele Vögel selbst zur Zucht behalten haben.

Wir hatten eine tolle Saison - die Bruten liefen wie am Schnürchen, es gab verhältnismäßig wenig Zwischenfälle. Viele liebe Menschen haben ihre Düsselwellis bei uns ausgesucht. Wie uns die vielen Feedbacks im Forum, aber auch per E-Mail und im Gästebuch zeigen, haben sie sich in ihrem neuen Heim gut eingelebt und machen ihren Besitzern viel Freude.

Das rührendste Ereignis war das Ausbüchsen eines Düsselwellis nach wenigen Wochen - im Forum (Feedbacks -> Leno ist weggeflogen) wurde herzzerreißend berichtet. Er ist tatsächlich nach mehreren Tagen - sicher auch wegen seiner Zutraulichkeit - morgens vor dem Eingang eines Möbelhauses aufgenommen und den überglücklichen Eigentümern zurückgegeben worden - ihr schönstes Weihnachtsgeschenk.

Leider erreichen uns immer wieder Hilferufe wegen entflogener Düsselwellis bzw. Wellensittiche. Versehentlich offen stehende Seitentürchen, Verfliegen in andere Räume mit offenen Fenstern, aber auch sehr oft die Unbedachtsamkeit von Besuchern, Freunden, Verwandten, Putzfrau, Kindern usw. sorgten schon für viele Verluste.
Ihr könnt da nicht vorsichtig genug sein. Wir empfehlen gern soweit möglich die Anbringung von Fliegennetzen vor den Fenstern (sei es mit Klettband oder Spannrahmen) und Fliegenvorhängen vor Balkon- und Terrassentüren. das verhindert zumindest das sofortige Durchstarten, auch wenn es keine längere Sicherheit ist (Durchnagen).

Bei uns werden immer wieder Fund-Wellis abgegeben, die wir fast alle den Besitzern zurückgeben konnten, sofern die Ringnummer ordnungsgemäß war und der Verkäufer über die Abgaben Buch führt.

Übrigens ist jeder gesetzlich verpflichtet, ein gefundenes Haustier abzugeben! Einfach behalten ist schlicht verboten. Man muss das Tier einem Tierheim bringen, welches die Vermittlung an den Eigentümer versucht - gelingt dies nicht, dann darf der Finder das Tier abholen und behalten. Viele Tiere, bes. kleine, bekommt man u. E. gerade deshalb nicht zurück, weil sie viel zu oft widerrechtlich einfach behalten werden. Die Finder sollten sich einmal klar machen, wie furchtbar der Verlust eines geliebten Tieres für den Eigentümer ist - vor allem auch nicht zu wissen, ob er überlebt hat oder ob er woanders glücklich weiterleben kann.

Wir bedanken uns bei allen unseren Düsselwelli-Besitzern und -Freunden für die guten Kontakte, Treffen und Mithilfe und wünschen euch einen schönen Sommer! Voraussichtlich am ersten Sonntag nach den NRW-Schulferine machen wir wieder unseren inzwischen schon traditionellen Tag der Offenen Tür. Wir werden es rechtzeitig auf der Startseite und unter "News" ankündigen.

Also, man sieht sich!! :)))



1.4.2014


Heute gibt es endlich mal wieder Fotos aus der Jugendvoliere:

1 -


2 -


3 -


4 -


5 -


6 -


7 -


8 -






9.3.2014


Jeden Tag schlüpfen jetzt hier und dort die ersten Küken aus den Nistkästen und erkunden die Boxen, üben futtern und fliegen :)). Nächstes Wochenende werden die ersten in die Jugendvoliere umziehen. Also können wir ab dem 22.3. wieder Küken abgeben! Huete mal wieder ein Blick in die Nistkästen, die Befiederung vervollständigt sich jetzt schnell.
Grün-Liebhaber kommen diese Runde auch voll auf ihre Kosten - davon gibt es reichlich :)

1 - Adrias Nistkasten - Hammer-Rainbows in Violett, Perlmutt-Violett, Miró-Blau!



2


3


4 - Cleopatras Nistkasten - Textmarkerfarben :) Rainbows, Rainbow-Spangle (Painted) und violette Hellflügel



5 - Zillis Nistkasten - Halbstandard-Rainbows, Zimter und Normale, tolle Mischung.



6 - Smartys Nistkasten - kräftige Standard-Küken, zwei Anthras dabei und blaue (1f?)



7 - Daphnes Nistkasten - viel Grün, aber Blau hat sich auch versteckt, links ein Mauve (1f Anthra)



8 - Contessas Nistkasten - alle TCB, die meisten grün, einer bis zwei werden blau



9 - Cannellas älteste Tochter - urgemütliche plüschige und superliebe Lacewing-Henne



10 - und ihr Bruder, ein sehr schöner blau-violetter Zimt-Hahn :))



11


12


13 - Camillas Nistkasten - große Schecken, teilweise 2f Schecken (die fast gelben),
ein blau-violetter ähnlich wie der Papa Marlin



14




Zurück zu den Themen