Einzug Cannella und "Best of" ...
Schampus, Fee, Rosi, Arielle, Tiffany, Aida u. a.

3.10.2010: Cannella ist in die Flugvoliere eingezogen.
Vor zwei Wochen erhielten wir sie nestjung aus der Zucht von Heinz Paland, Mönchengladbach.
Cannella ist eine Opalin Spangle Weiß-Violette Zimt Halbstandard-Henne.
Sie ist eine ganz knuffige Dame, man kann sich gar nicht von ihrer knuddeligen Erscheinung losreißen. Sie ist sanft, aber auch selbstbewusst, fühlte sich in der Voliere sofort wohl und kam bereits bei der ersten Handfütterung mit auf die Hand und stürzte sich mit den anderen auf das Keimfutter.
























Die Jugendbande stürzt sich auf das Keimfutter in Saros einer und die halbreife rote Hirse in der anderen Hand. Zur Zeit gibt es in der Flugvoliere jeden Tag Weichfutter, d. h. Keimfutter mit etwas Eifutter vermischt und wechselnd mal geriebene Möhre oder Zucchini, Basilikum, Karottengrün, Maiskörner oder Ähnliches zerkleinert darunter gemischt. Für ca. 4 Wochen werden darunter als Kur Aufbaupräparate gemischt, die gut durch die Mauser begleiten und die Abwehrkräfte stärken - jetzt im Herbst finden wir das sehr sinnvoll, da die Wellis den Jahreszeitenwechsel gut überstehen und gesund Herbst und Winter durchleben sollen.
Wen es interessiert, die Präparate sind täglich ImmunoPlus, Aminovimin und 2x wöchentlich Vetreplume von V.P.Produkte. In den Bruten wird auch Aminovimin gegeben.







Eine ganze Reihe der Jungwellis mausern zur Zeit heftig, so auch Coco - doch munter ist er dennoch!



Kecker Caruso :)



Diese Dame hier - Fee -hat sich farblich ganz toll entwickelt, ihr Blau und Gelb leuchten um die Wette.
Auch an Statur ist sie erstaunlich größer geworden.
Und sie ist nach wie vor ausgesprochen unternehmungslustig, kontaktfreudig und verspielt.



Mmmmmmmh lecker, dieses saftige Haferkorn!













Nun ein paar schöne Schnappschüsse aus der Aussenvoliere. Die Düsselwellis lieben das Klettern und Nagen auf der Korkrinde. Das Foto machte ich ohne Blitz, daher sind die Wellis verschwommen - aber ich wollte mal das natürliche Tageslicht einfangen.



Tiffany und Cinnamon auf der Hängeleiter



Irgendwie ein witziges Bild...



Nochmal Tifffany - auch gut in der Mauser





Ein neues Liebespärchen hat sich gefunden: Filou und Rosi!







Reich mir doch mal einer ´ne Serviettääää!







Mauserich Giotto



Und nun ein neuer Shooting-Star! Schampus ist nach der Jugendmauser ein wunderschöner stattlicher, pastelliger Rainbow-Junghahn geworden - wirklich toll, wie das Gelb sanft wie Perlwein sein Gefieder überhaucht hat. Er glitzert in allen Farben von Zitronig-gelb über Hellgrün in Hellblau und Fliederviolett - wunderbar. Dazu lieben wir ihn wegen seinem ausgeglichenen lebhaften Wesen, er guckt immer ganz aufgeweckt und ist jedermanns Freund...











Und mit Stella zusammen ist ein Stelldichein auf Saros Kopf auch nett!






Zurück zu den Themen